Transparenzkodex

GSK im Fokus

Transparenzkodex: GSK veröffentlicht Zahlungen an Fachkreise in 2015

Im Rahmen des FSA-Transparenzkodex hat GSK als Mitglied des Verbands forschender Pharma-Unternehmen (vfa) und der Freiwilligen Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) am 30. Juni 2016 seine im Jahr 2015 geleisteten Zahlungen an medizinische Fachkreise veröffentlicht. Die Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Angehörigen der Fachkreise ist notwendig und wohl begründet: Als Voraussetzung für die Erforschung neuer Präparate sowie der adäquaten und sicheren Anwendung von Arzneimitteln dient sie dem Patienten- und Gemeinwohl. Ziel des Transparenzkodexes ist es, zu mehr Verständnis und Transparenz für die für Patienten unverzichtbare Zusammenarbeit beizutragen.

GSK in Deutschland

GlaxoSmithKline ist ein weltweit führendes, forschendes Gesundheitsunternehmen, das sich der Entwicklung innovativer Arzneimittel verschrieben hat. Unser Anspruch ist es, die Lebensqualität von Menschen zu verbessern, in dem wir ihnen ein aktives, längeres und gesünderes Leben ermöglichen.

Falls Sie den Flash Film nicht sehen, ist entweder JavaScript deaktiviert oder Sie verfügen nicht über eine aktuelle Version des Adobe Flash Player.
Aktuelle Version des Adobe Flash Player installieren.
bitte installieren Sie den Adobe Flash Player

Zahlen und Fakten

€ 249 Millionen
> Weitere Zahlen und Fakten

gab GSK für sein weltweites soziales Engagement in 2014 aus.

  • Patienten
  • Patientenorganisation
  • Ärzte & Apotheker
  • Bewerber
  • Gesundheitspolitik
  • Journalisten
  • Consumer Healthcare
Transparenzinitiative 2015 PULSE

discovery FastTrack
OrangeDay 2012